AK Artenschutz

Der Ak der Härtenliste ist eng verwoben (personell und von den Zielen) mit der lokalen Agendagruppe Landwirtschaft + Naturschutz. Die Arbeit des AKs ist jedoch nicht der direkte Naturschutz, sondern diese Ziel soll über einen Gemeinderatsantrag in der Gemeinde Kusterdingen verankert werden.

Bisher geht es um folgende Punkte:

Biologische, ökologische Nutzung der gemeindeeigenen Ackerflächen sinnvoll festlegen

Die Biotopvernetzungskarte aktualisieren/neu kartieren lassen,

Einen sinnvollen Landschaftspflege- und Entwicklungsplan erstellen lassen,

Pflegemaßnahmen für die Zukunft festlegen

Innerorts Grünflächen der Gemeinde insektenfreundlich begrünen

Bauhof überzeugen insektenfreundlich/tierfreundlich die gemeindeeigenen Flächen zu pflegen

Pflegeaktionen selbst organisieren und durchführen Hier die Protokolle des AK Landwirtschaft und Naturschutz, die über die Aktivitäten und Projekte informieren, die in Teilen deckungsgleich mit denen des AK Insektenschutz + Artenvielfalt sind.

25-07-2020-Biotopbegehung.doc

24-09-2019-Sitzungsprotokoll.doc

 Biotopvernetzung

Schon 1991 gab es eine Kartierung der Biotope auf der Gemarkung Kusterdingen. Die einzelnen Biotope wurden untersucht und Maßnahmen erarbeitet, was getan werden kann, um die Biotope zu erhalten, verbessern und miteinander zu vernetzen. Die Biotope sollen auf einer Fahrradtour aufgesucht werden und der Zustand zumindest fotografisch dokumentiert werden. 

Hier der Download eines Auszugs aus dem Skript „Biotopvernetzungskonzept von 1991“

Hier der Download der Gesamt-Karte mit den Biotopen

Hier der Download der Din A4 Teilkarten der Biotope

Schreibe einen Kommentar